Gottesdienst fast am Wegkreuz

Der sommerliche Gottesdienst am Wegkreuz - wir freuten uns, nach längerer Zeit in unserer Mitte einmal wieder Frau Pfrin. Stargalla begrüßen zu dürfen - hat noch wie geplant mit Posaunen- und Kirchenchor begonnen ...

... bis die rasch aufziehenden grauen Wolken begannen, undicht zu werden und zum ganz spontanen Umzug nötigten.

Mit Hilfe aller war im Nu die Freiluftkirche in der Halle des benachbarten Hofes wieder aufgebaut. Danke an Familie Ebersberger!

Mit Blick auf die Felder und dem Duft des frischen Strohs in der Nase war die Gottesdienstatmosphäre auf ganz andere Weise reizvoll.