Adventsmarkt

Am ersten Adventssonntag lud wieder der Adventsmarkt vor der Klosterkirche ein. Bei vorwinterlich trübem Wetter lockten die heißen Getränke ebenso wie die enorme Vielfalt an kunsthandwerklichen, gebastelten, gebackenen, genähten, geflochtenen und nicht zuletzt fair gehandelten Waren. Die Besucherscharen bewiesen, dass es für eine gemütliche Runde um den Kirchhof und das Mesnerhaus nicht zu klirrend kalt gewesen ist, und die bunten Stände ließen die Bauzäune und Gerüste vergessen, die links und rechts den Platz einrahmten.