Wir über uns

Die evangelische Kirchengemeinde Frauenaurach liegt sieben km südwestlich des Zentrums der Universitätsstadt Erlangen. Sie besteht aus den Stadtteilen Frauenaurach, Schallershof und Neuses. Zur Kirchengemeinde Kriegenbrunn gehört der Stadtteil Hüttendorf. Beide Kirchengemeinden bilden zusammen eine Pfarrei, zu der insgesamt ca. 2600 Gemeindeglieder gehören.

Die Pfarrei verfügt über zwei alte Kirchen, deren Anfänge bis ins Hochmittelalter zurückgehen: Die Klosterkirche in Frauenaurach ist dem Evangelisten Matthäus geweiht und ging aus einem Nonnenkloster hervor, das wahrscheinlich im Jahr 1267 gegründet wurde. Die kleinere, romanische Wehrkirche in Kriegenbrunn ist Johannes, dem Täufer, geweiht. Ihre Anfänge liegen ebenfalls im 13. Jahrhundert.

Hauptsächlich in Eigeninitiative von Gemeindegliedern wurde das alte Mesnerhaus neben der Klosterkirche liebevoll restauriert. 2003 konnte es eingeweiht werden und dient nun als Gemeindehaus, in dem auch eine Diakoniestation untergebracht ist. Die Gemeinde verfügt über ein weiteres Gemeindehaus ("Jugendheim") aus den 60er Jahren, in dem sich auch Räume für die Jugend befinden.

Lassen Sie sich einladen, unser Gemeindeleben auf den folgenden Seiten kennenzulernen. Vielleicht sehen wir uns auch einmal persönlich.