Wegkreuz Hüttendorf

Im Jahr 2004 wurde das Wegkreuz am Bugweg zwischen Hüttendorf und Kriegenbrunn gestiftet und aufgestellt. Es ist zweimal jährlich (zu Christi Himmelfahrt und vor den Sommerferien) Treffpunkt für einen Freiluft-Gottesdienst. Mit diesem Wegkreuz (wie auch dem Flurkreuz in Neuses) will unsere Gemeinde auch dort Präsenz zeigen, wo keine eigene Kirche steht.