Wulli & Sonja mit Thomas Fink

... am 3. November um 17.00 Uhr in der Klosterkirche. Vor ein paar Jahren gab es sie schon einmal als Trio. Nach einigen sehr erfolgreichen Konzerten, u.a. auf dem Bamberger Jazz- und Bluesfestival, verlor man sich zwischenzeitlich aus den Augen, um nun voll Enthusiasmus und Lust auf die gemeinsame Musik wieder ans Werk zu gehen. Die Verbindung aus Westerngitarre und Jazzpiano zusammen mit Sonjas gewaltiger Stimme ist eine einzigartige Kombination und unterscheidet sich auf wunderbare Art von dem Konzertprogramm von Wulli & Sonja. Natürlich bleiben sie – auch zusammen mit dem wundervollen Jazzpianisten Thomas Fink (Bild unten) ihrer Maxime treu: Akustisch – virtuos – wild – witzig

Kommentare